Noch detailliertere Erklärung für die, die mehr und genauer wissen möchten.
Akupunktur, Moxibustion und ihr Ursprung

Akupunktur und Moxibustion sind naturmedizinische Heilmethoden, die bereits weltweit bekannt sind. In vielen Krankenhäusern und Praxen werden sie benutzt, seit im Jahr 1997 das NIH (National Institutes of Health)  in Amerika mit wissenschaftlichen Untersuchungen und guten Ergebnissen offiziell erklärt hat, dass die Akupunktur gegen viele Krankheiten und Symptome medizinisch wirksam ist. Danach hat auch die WHO (World Health Organization)  die Akupunktur als medizinisch wirksam anerkannt, und sie gab im Jahr 2006 den Ton an in der Setzung des internationalen Akupunktur-Punkte-Codes. 

 

Der Ursprung der Akupunktur und der Moxibustion ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die vor 2600 Jahren durch große Genies im antiken China entwickelt wurde. Die medizinische Theorie und Praxis hat sich in Asien auch in anderen Ländern (z.B.Taiwan, Japan, Korea, Vietnam, Tibet, usw.) ausgebreitet und sie hat sich in jedem Land mit dem eigenen Charakter von Menschen und Kultur entwickelt. Die Verbreitung und die Entwicklung waren vielleicht etwas ähnlich wie der "Buddhismus", der original aus Indien stammt, und sich in allen asiatischen Ländern ausgebreitet und in jedem Land über lange Zeit unterschiedlich entwickelt hat.

 

In Japan wird diese Naturmedizin seit mindestens 1200 Jahren angewendet, und sie hat sich mit der japanischen Kultur, Fleiß und Leidenschaft und das gewissenhafte Studium vieler Mediziner verschiedener Zeiten charakteristisch entwickelt.

Originale Anweisung,

unterschiedliche Heilweise je nach Region, Problem und Ziel

Ein Merkmal dieser Naturheilmethode ist, dass es ursprünglich je nach Problem und Ziel unterschiedliche Therapieweisen und Instrumente gab, jedoch heute in der modernen Zeit weltweit hauptsächlich nur wenige Typen der Akupunktur bekannt sind und benutzt werden.

Laut dem größten klassischen Werk "der Gelbe Kaiser" (黄帝内経-素問 第十二篇 異法方宜論), das in Asien als Lehrbuch der Naturmedizin gelesen wird, gab es grob gesagt 5 verschiedene Therapieweisen für jede Region, wo es anderes Klima, eine andere Landschaft, und ein anderes Menschenleben in der antiken Zeit gab. Es wird ungefähr so beschrieben: "Im Osten, Meernähe, Küstenregion, werden viele Meeresfrüchte gegessen, aber das viele Meersalz im Körper verursacht schlechte Blutzirkulation und Anschwellungen, und dagegen werden Stein-Nadeln benutzt. Im Westen, Bergregion, wird viel Fleisch gegessen, und da gibt es viele Krankheiten der inneren Organe, dagegen wird die Kräutertherapie für innerliche Aufnahme benutzt. Im Norden, Feldregion, ist es kalt, und gegen Kälte und um die Yan-Energie zu unterstützen, wird die Moxibustion, Hitze und Licht der verbrannten Kräuter, benutzt. Im Süden, wärmere Region, hat die Feuchtigkeit einen schlechten Einfluss auf die Meridiane (Lebensenergie-Zirkulationen) und verursacht viele Schmerzen, dagegen wird Akupunktur für eine bessere Zirkulation benutzt. In der Mitte, fruchtbare Region, kann man ohne viel Mühe viele verschiedene Lebensmittel essen, aber damit hat man häufig auch eine schlechte Zirkulation der Lebenskraft, und dagegen wird Qi-gon benutzt."   

 

Die unterschiedlichen Heilweisen wurden alle entwickelt und benutzt, basierend auf der gleichen naturmedizinischen Theorie. 

Ursprünglich wurde in der antiken Zeit die Heilmethode (und die Instrumente) gewählt und benutzt je nach Region, Problemtyp und Ziel der Behandlung.

Technologie verändert das Leben des Menschen, 

mit Vorteilen, aber auch mit Nachteilen.

 

Es ist natürlich allgemein bekannt, dass unser Menschenleben sich sehr stark und schnell verändert mit der Entwicklung der Technologien in den letzten Jahrhunderten. Viele Erfindungen, z.B. Strom, Auto, Flugzeug, Computer, Handy, usw., haben unser Leben stark bereichert und bequemer gemacht, aber die große Veränderung hat uns nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile gebracht. Globale Klimaveränderungen und Umweltverschmutzung (von Wasser, Luft und Boden), unregelmäßiges Leben, Lebensmittel unabhängig von Jahreszeiten und Region, übermäßiges Essen und Trinken, Jetlag durch Schnellverkehr, radioaktive Strahlen, elektromagnetische Wellen, neue Infektionen, usw. - es gibt viele neue Stressoren in unserer Zeit, und tatsächlich leiden wir an immer mehr "modernen Symptomen und Krankheiten".

Weltweit werden Akupunktur und Moxibustion auch gegen solche Probleme benutzt, aber der Erfolg ist leider nur vereinzelt. Viele Therapeuten kämpfen mit Schwierigkeiten, die antike Therapieweise gegen moderne Probleme unverändert anzuwenden.          

Antike Naturmedizin,

aber angepasst, um den Bedarf unserer Zeit zu decken

 

Wir Kohki-Organisationen haben mehr als 30 Jahre lang unsere Kraft und Zeit, mit den Meisterwerken im antiken China und auch in Japan※ und auch mit dem heutigen großen schulmedizinischen Wissen, der Anpassung der antiken Naturmedizin gewidmet, um den Bedarf unserer Zeit zu decken. Nach der Kohki-Methode ist es möglich, in jeder Behandlung die nötigen Techniken je nach Notwendigkeit einzusetzen. Wir können auch das Risiko von Infektionen durch invasive Nadelstiche oder direkten Kontakt mit verbrannten Kräutern vermeiden. Die Behandlungsmethode ist sehr sanft und zuverlässig, und es ist möglich, trotz mildem Stimulus stärkere Effekte zu erzielen.

 

Wir haben einfachheitshalber unsere Methode als "Kohki-Methode", und auch unser integratives medizinisches System aus Theorie und Praxis als "Kohki-Medizin" für die Unterscheidung der Patienten bezeichnet, da man heute häufig das Wort "integrative Medizin" benutzt, aber inhaltlich (Theorie und Praxis) jedes integrative medizinische System sehr unterschiedlich je nach Arzt/in, Therapeut/in, Forschungsgruppe, oder akademischer Organisation ist.       

 

 (※ Gelber Kaiser, Dr.med.Kin-itsu Ito, Dr.med.Yoshio Manaka, Haruchika Noguchi, Shizuto Masunaga, Kurakichi Hirata, Makoto Yamashita) 

Akupunktur und Moxibustion haben ursprünglich viele unterschiedliche Heilmethoden und Instrumente.

Foto (rechts) zeigt invasive und auch nicht-invasive Akupunktur-Nadeln der antiken Zeit (oben), und auch aus dem Mittelalter, der Neuzeit und unserer Zeit (unten). Fotos (links) zeigen die Varianten der Moxibustion mit und ohne Kontakt.  

Foto: von Makoto Yamashita

"鍼灸治療学~正経と奇経の運用~"

© 2020 by Japan Kohki Therapy Europe GmbH

Impressum