Termin
online buchen
Doctolib
 

    

 

                 Takayo Ishii

 

Kohki ist eine Naturmedizin, das sanft zu allen Menschen ist, zu Jung und Alt, Männern,

Diverse und Frauen, Babys und ungeborenen Kindern, usw. Seit meiner ersten Begegnung mit Kohki in meinen frühen Zwanzigern habe ich über 10 Kilo abgenommen, wurde von einem Ekzem in der Kindheit und von Rückenschmerzen befreit, hatte eine angenehme Schwangerschaft und Geburt und habe Kohki genutzt, um meine drei Kinder aufzuziehen.

Als Therapeutin arbeite ich seit über 15 Jahren mit vielen Patienten zusammen und helfe ihnen bei einer Vielzahl von Beschwerden und Symptomen. Meine besonderen Schwerpunkte sind allgemeine Schmerzbehandlung, Menstruationsbeschwerden der Frau, Wechseljahre, Fruchtbarkeitsbehandlung, Gewichtsabnahme und Schönheitsbehandlungen. Es ist eine sehr angenehme Behandlung, ohne Grund, so zögern Sie bitte nicht, es zu benutzen!

 

seit 2006 als KOHKI-Therapeutin arbeitet

2011 Qualifiziert als KOHKI-Meisterin

DEA133E4-562F-4F17-9475-C7D1052E9A48_1_201_a_edited_edited_edited.jpg

ーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーーー

※Gesetzliche Grundlagen des Heilpraktikerberufes
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz)
Vom 17.2.1939 (RGBl. I S. 251), geändert durch Art. 53 des EGStGB vom 2.3.1974 (BGBl. I S. 469).
(Auszüge)
§ 1
(1) Wer die Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaubnis.
(2) Ausübung der Heilkunde im Sinne des Gesetzes ist jede berufsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienste von anderen ausgeübt wird.
(3) Wer die Heilkunde bisher berufsmäßig ausgeübt hat und weiterhin ausüben will, erhält die Erlaubnis nach Maßgabe der Durchführungsbestimmungen: er führt die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker".